Der am 1. Februar 2021 gegründete Verein Capoeira Kampfkunst Würzburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Sport in Würzburg und ist Mitglied im Bayerischen Landessportverband (BLSV).

Der Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Annika Kreikenbohm, dem stellvertretenden Vorsitzenden Stanislav Beierbach Modesto und dem Kassenwart Willi Mantei.

Der Zweck des Vereins wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Die Ausübung der Sportart/Kampfkunst Capoeira,
  • der Veranstaltung von regelmäßigem Capoeira-Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dieser Unterricht umfasst Sportunterricht, Bewegung- und Koordinationstraining, Musikunterricht, Traditionsüberlieferung und Spiele (Roda),
  • die Durchführung von öffentlichkeitswirksame Aktionen, Unterricht und Projekte an Schulen und in Jugendzentren (Capoeira-Vorführungen, brasilianische Tanz-, Musik-, Film- und Folklorevorführungen),
  • der Veranstaltung eines regelmäßigen internationalen Treffens, bei dem verschiedene öffentliche Capoeira-Vorführungen stattfinden werden und Kordel an neue und bestehende Mitglieder verliehen werden.

Vereinsdokumente

August 7, 2021